Das Silicon Valley gilt als der Nabel der Technologiewelt schlechthin. Das grösste Alleinstellungsmerkmal des Valley ist sein einzigartiges Ökosystem aus den Elitehochschulen Stanford und Berkley, den Tech-Iconen wie Alphabet, Apple und Facebook aber auch den Risikokapitalgebern, die das System in Bewegung halten. Doch einmal im Jahr zur Sommer und Barbecue Zeit folgen die Silicon Valley Titanen für eine ganze Woche der Einladung der noblen New Yorker Investment Boutique Allen & Co. zu der exklusiven Sun Valley Konferenz. In dem beschaulichen Wintersportort Sun Valley im Bundesstaat Idaho findet seit 1983 eine Art Sommer Davos für eine handverlesene Gruppe von mehreren hundert einflussreichen Persönlichkeiten aus der Medien- und Technologieszene statt. In legerer Kleidung, meist mit einem Kaffeebecher bestückt trifft man sich in kleinen Gruppen und diskutiert ab sieben Uhr morgens über neue Trends in den Bereichen Medien, Technologie und Telekommunikation. Regelmäßige Teilnehmer sind Microsoft Gründer Bill Gates, Investmentgenie Warren Buffett, Facebook Chef Mark Zuckerberg und die Google Gründer Larry Page und Sergey Brin. Erstmalig nimmt dieses Jahr Multiunternehmer Elon Musk an den Gesprächen in Sun Valley teil. Allen & Co. als einflussreicher Transaktionsberater hat natürlich ein Eigeninteresse mit der nicht gerade günstigen Ausrichtung der Veranstaltung. Allen & Co. hat in 2004 Google und 2013 Twitter an die Börse geführt und Facebook in 2014 bei der $19 Mrd. schweren Übernahme von WhatsApp beraten. Meist werden auf der Sun Valley Konferenz die wichtigsten Transaktionen des Jahres in ungezwungener Atmosphäre eingefädelt. Letztes Jahr wurde AOL Chef Tim Armstrong und Yahoo Chefin Marissa Mayer bei einem spätabendlichen Austausch an der Bar gesichtet und manche Finanzblogger verbreiteten das Gerücht einer Fusion von AOL und Yahoo als „Aolhoo“. Doch weit gefehlt. Unbeachtet von Beobachtern schmiedeten Armstrong von AOL und Verizon Chef McAdam die $4,4 Mrd. schwere Fusion beider Unternehmen. Bezeichnenderweise vollendete der große Schriftsteller Ernest Hemingway seinen Weltbestseller „Wem die Stunde schlägt“ just in Sun Valley.

Nachdruck aus Börse Online