Slack Works!?

Geschäftsideen und Unternehmensgründungen sind immer mit einem hohen Risiko des Scheiterns verbunden. Während man den Deutschen beim Fußball nachsagt, niemals aufzugeben, gehört die flexible Anpassung des Geschäftsmodells (Pivot) von Startups im Hochgeschwindigkeitsmodus zu den Erfolgskritieren im Silicon Valley. Slack entstand durch ein sogenanntes Pivot. Im Startup-Umfeld versteht man darunter eine strukturierte Kurskorrektur, wenn das bisherige Geschäftsmodell keinen weiteren Erfolg verspricht. Das erste Produkt von Slack war ein Multiplayer-Echtzeit-Spiel unter dem Namen Glitch. Anschließend besann sich das Team, was man alternativ machen könnte und erkannte, dass es für die Projektkommunikation bei Glitch eine eigens programmierte Mitteilungsapp einsetzte, welche die Grundlage für Slack war.

Slacks Kommunikationskanäle ermöglichen flexible Projektarbeit.

Slack wurde zu einem Teamkommunikationstool weiterentwickelt, mittels dem man Mitteilungen mit Einzelnen oder in der Gruppe sowie Chatrooms einrichten und verwalten kann. Eine integrierte Suchmaschine erlaubt zudem die Suche innerhalb von Slack. Darüber hinaus sind weitere externe Dienste, die für die heutige Internetsoftwareentwicklung wichtig sind, angebunden. Dazu gehören Google Docs, Dropbox, Heroku, GitHub und Zendesk. Damit trifft Slack den Nerv der Zeit: agile Projektteams sind die Antwort auf die notwendige digitale Transformation ob in Startups oder Großunternehmen. Warum waren die Anleger nun beim IPO so euphorisch und billigen Slack bei einem für 2020 erwarteten Umsatz von gerade einmal 600 Mio. Dollar eine Bewertung von 20 Mrd. Dollar, also dem 33fachen der Umsätze, zu?

Silicon Valley IPO Analyzer with Slack

Hat gut lachen: Slack Gründer Stuart Butterfield

Slack gilt als das schnellstwachsende Software-as-a-Service-Startup der Geschichte und versteht es seine Geschäftsnutzer zu zahlenden Kunden zu machen. Slack Gründer Butterfield denkt groß und sieht das Unternehmen auf dem Weg zum wichtigsten Software Unternehmen der Welt. „Die Menschen verdienen es, die beste Arbeit in ihrem Leben zu leisten“ und Slack verspricht mit dem Börsenkürzel „WORK“ nichts weniger, als das Arbeitsleben zu revolutionieren und zum zentralen Ort für Koordination und Kommunikation zu werden. Gelingt dies Slack, kann es zu einer neuen Microsoft oder SAP bei Geschäftsanwendungen werden.

Menü