Peter Thiel

Facebook, Paypal, Palantir – Wie Peter Thiel die Welt revolutioniert

Er ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten, die das Silicon Valley aktuell zu bieten hat: Peter Thiel.

Er ist erfolgreicher Unternehmer, Hegdefondsmanager, Bestsellerautor, Philantrop und seit Neuestem Politikberater von Donald Trump. In Deutschland geboren, aufgewachsen in den USA, Studium an der renommierten Stanford University – Thiel verkörpert den amerikanischen Traum und wie man durch harte Arbeit sprichwörtlich nicht nur Millionär, sondern Milliardär werden kann.

Im Silicon Valley zählt er zu den größten technologischen und intellektuellen Vordenkern.

Als Gründer des Bezahldiensts PayPal, der geheimnisumwobenen Big-Data-Firma Palantir und als erster externer Investor in Facebook gelang es ihm, gleich drei globale Unternehmen maßgeblich zu prägen und mit ihnen reich zu werden. Doch seine Mission geht viel weiter. Er sieht die westliche Welt in einer selbstzufriedenen Stagnation gefangen, in der es Politik und Wirtschaft nicht mehr wagen, große Visionen im Stile von Kennedys Mondlandeprojekt zu benennen und risikoreiche Innovationen voranzutreiben. Deshalb fördert er begabte junge Leute, die eine Unternehmensgründung einem Studium vorziehen, und bezahlt ihnen fürs Nichtstudieren 100.000 Dollar.

Die vorliegende Biografie gibt erstmals einen Einblick in das facettenreiche Leben des Peter Thiel und geht seiner Erfolgs-DNA auf den Grund.

1. Der Freigeist – Libertäre Weltsicht

I remain committed to the faith of my teenage years: to authentic human freedom as a precondition for the highest good. I stand against confiscatory taxes, totalitari- an collectives, and the ideology of the inevitability of the death of every individual. For all these reasons, I still call myself »libertarian«.
Peter Thiel

2. Erfolgsfaktor konträres Denken

Peter Thiel is »a Contrarian«, and Contrarians »Are Usually Wrong«
Jeff Bezos über Peter Thiel

3. Stanford University

»I went to Stanford to law school, I might to do that again, but if I did it again I liked to ask much more tough questions why I was doing it.«
Peter Thiel

4. Risiko als Chance – Wettbewerb ist für Verlierer

»It lasted seven months, and three days«
Peter Thiel über seine Zeit als Anwalt in der New Yorker Kanzlei Sullivan & Cromwell
Peter Thiel

5. Der Autor

Get rid of the word education.
Peter Thiel

6. Der Unternehmer

»The very important lesson that was learned was that starting a great company is neither easy nor impossible, it is somewhere in between. It’s really hard, but doable,« Peter Thiel

7. Der Investor

»There are three steps to creating a truly valuable tech company. First, you want to find, create, or discover a new market. Second, you monopolize that market. Then you figure out how to expand that monopoly over time.«
Peter Thiel

8. Der Politikberater

»I am proud to be gay. I am proud to be a Republican. But most of all I am proud to be an American.«
Peter Thiel

9. Der Philanthrop

»It is not against learning, I m against education.«
Peter Thiel

Menü